Film herunterladen

The Girl on the Train 2016

Jeden Tag nimmt die geschiedene Rachel Watson (Emily Blunt) den Zug, um nach Manhattan zur Arbeit zu kommen – zumindest tut sie so, denn vor Monaten hat sie ihren Job wegen ihres Alkoholproblems verloren und so fährt sie als reine Beschäftigungstherapie durch die Gegend. Und jeden Tag fährt sie damit an ihrem alten Haus vorbei, in dem sie mit ihrem Exmann gelebt hat. Dieser lebt noch immer in dem Haus, jetzt mit seiner neuen Frau und einem Kleinkind. Um sich von ihrem Schmerz abzulenken, fängt sie an, ein Pärchen (Hayley Bennett und Luke Evans) zu beobachten, das ein paar Häuser weiter wohnt. Die perfekte, glückliche Famile. Doch als sie eines Tages wieder mit dem Zug vorbei fährt, beobachtet sie etwas Schockierendes.

IMDb Rating: 6

308
 
 
Release
Qualität
Datum
Sprache
Mehr anzeigen...

Film trailer

Kommentare

0
Eine Frau murmelt die ganze Zeit unverständliches Zeug (Ton=schlecht), dann wechselt die Handlung, aber es quatscht noch immer dieselbe. Abgesehen davon ist der Plot elendslangweilig.
Der Film hat mich jetzt nicht so vom Hocker gerissen, kann aber auch sein weil ich das Buch vorher gelesen hatte!
@Nixsinn Haben Züge so ansich, dass sie mitten auf der Strecke halten und langsam fahren. Nichts besonderes. Auch nicht in Deutschland....
Schon der Anfang ist platt und gestellt. Da fährt der Zug, teilweise schön langsam, mit der Spannerin an einem gläsernen Haus vorbei um dem Treiben der Bewohner zuzugucken. Überzeugt mich nicht. Weder von den Charaktern noch der Situation. Ausgemacht.
Bild: flackert, breitgezerrt Ton: async, dumpf, sehr leise Aber anschaubar!